chumphu

Chumphu

Allgemein

Die Chumphu Nye (Statue der schwimmenden Göttin) befindet sich im Bezirk Paro. Die Wanderung, um die Statue und die Höhlen zu sehen, dauert zwischen sieben und acht Stunden (Hin- und Rückweg zusammen). Die Wanderung ist nicht allzu anstrengend, denn sie verläuft oft im Schatten. Trotzdem gibt es steile Passagen und man muss natürlich beachten, dass man den ganzen Tag auf den Beinen ist.
Der Tempel ist der fliegenden Göttin Dorje Phamo gewidmet. Die Menschen glauben, dass die Statue der Göttin einst von Tibet hierher geflogen ist und sich dann als Statue hier niedergelassen hat. Zudem glauben die Menschen, dass die Statue den Boden nicht berührt. Um das zu beweisen fahren die Pilger mit einem Geldschein zwischen dem Fuß der Statue und dem Boden hindurch, was ohne Probleme möglich ist. Im Tempel ist das Fotografieren verboten.
Neben dem Tempel mit der Statue befinden sich Höhlen, in denen Guru Rinpoche meditiert hat. Auf dem Weg gibt es einen Wasserfall und verschiedene heilige Felsen.
chumphu