Thimphu Chorten

National Memorial Chorten

Allgemein

Der National Memorial Chorten befindet sich in der Hauptstadt Thimphu. Es handelt sich um einen Schrein, der erst in den 70er Jahren errichtet wurde, soll an den dritten König Bhutans erinern und daran, was er dem Land Gutes getan hat.

Das Gebäude ist nicht nur eine Attraktion für Touristen, sondern auch eine wichtige Pilgerstätte. Menschen der verschiedenen buddhistischen Glaubensrichtungen kommen hierher, um den Chorten im Uhrzeigersinn zu umrunden. Dabei sprechen sie Gebete und drehen ihre Gebetsmühlen. Immer mal wieder kommt es vor, dass ein hoher Lama einer der verschiedenen Sekten hier eine Lesung oder eine Predigt abhält. Dann vereinen sich besonders viele Gläubige rund um den Chorten und sie beten gemeinsam, essen zusammen und verbringen den ganzen Tag damit, Buddha und seine Lehren zu lesen, zu hören, zu diskutieren und zu interpretieren.

Der National Mémorial Chorten gilt als eine der bekanntesten „Landmarks“ oder Wahrzeichen des Landes, weil er in der Hauptstadt gelegen ist und von vielen Menschen gesehen und fotografiert wird. Dem weißen Bauwerk sieht man sein recht junges Alter nicht an, weil es im traditionellen Baustil gehalten ist.

National Memorial Chorten