Trachten

Trachten in Bhutan

Kommentare 0
Allgemein

Die bhutanischen Trachten sind noch sehr weit verbreitet. Die meisten Menschen besitzen die traditionellen Gewänder und nur in den Städten sieht man hin und wieder jemanden, der etwas anderes trägt.
Die Tracht der Frauen heißt Kira. Es handelt sich um ein Wickel-Kleid, das bis zum Knöchel geht und aus gewobenem Stoff hergestellt wird. Ein breiter Gürtel, der Kera heißt, hält das Gewand zusammen. Auf der Schulter hält eine Brosche, die Koma genannt wird die Kira an Ort und Stelle. Darunter tragen die Frauen in der Regel eine langärmelige Bluse und im Winter eine Jacke, die bis zur Hüfte reicht.
Die männliche Tracht in Bhutan heißt Gho. Alle Beamten und Schulkinder tragen Ghos. Die meisten Männer tragen ihn fast immer. Er reicht bis zum Knie und darunter tragen die Männer Kniestrümpfe. Die meisten Ghos sind kariert. Auch der Gho wird von einem Gürtel (Kera) gehalten. In diesem Gurt tragen die Herren Dinge wie Geldbeutel, Handy, Werkzeuge, Trinkflaschen, Snacks etc mit sich herum.
Trachten

Schreib einen Kommentar